Ihre Suche nach Objekten in Dresden

Suchparameter verändern
Pro Seite
Suchparameter umsortieren
Plauen ist ein Stadtteil im Südwesten Dresdens und grenzt an die Stadtteile Löbtau, Dölzschen, Coschütz, Kleinpestitz, Räcknitz und Südvorstadt. Es entstand als Dorf am Ausgang des Durchbruchstals der Weißeritz, dem Plauenschen Grund. Er ist geprägt durch seine gute bürgerliche Villenlage, durch sein sehr gutes soziales Gefüge und vorallem durch seine Nähe zur Technischen Universität. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde der nach Norden exponierte südliche Hang der Dresdner Elbtalweitung fast vollständig erschlossen und bebaut. Vorallem im "Westend", dem durch historistische Bebauung geprägten Bereich, entstanden eine Vielzahl von Bürgerhäusern und Villen, wie z.B. die Villa Grübler, die Villa Hohe Straße 139, die Villa Westendstraße 21 sowie die Mietvilla Halbkreisstraße 12. In exponierter Lage befindet sich der Fichtepark mit dem Fichteturm und oberhalb des Plauenschen Grundes der Bienertpark mit dem Naturdenkmal Hoher Stein. Hier steht ein restaurierter Aussichtsturm, der einen schönen Blick auf Freital und die Felsenkellerbrauerei eröffnet. Plauen verfügt über ein traditionsreiches Gymnasium, die 55. Mittelschule, die 39. und 49. Grundschule, sowie einen Kindergarten. Alle Einrichtungen sind fußläufig zu erreichen. Plauen ist durch die DVB mit den Buslinien 62, 63 und 85, die auch am alten Ortskern halten, erreichbar. Die Straßenbahnlinie 3 fährt vom Zentrum kommend über die Münchner Straße nach Coschütz. Der S-Bahnhof Dresden-Plauen bietet mit der Linie S3 und der Regionalbahn Fahrtmöglichkeiten zum Hauptbahnhof, nach Tharandt und Freiberg. Die nächstgelegene Anschlussstelle der Autobahn ist DD-Südvorstadt auf der A17, erreichbar über die Bergstraße (B170). Im Objekt Bienertstraße 4 in Dresden-Plauen können wir Ihnen im Innenhof noch freie Motorrad-Stellplätze anbieten.
Bienertstraße
Dresden - Löbtau
15,00 €
/ Zimmer
0,00 qm
Plauen ist ein Stadtteil im Südwesten Dresdens und grenzt an die Stadtteile Löbtau, Dölzschen, Coschütz, Kleinpestitz, Räcknitz und Südvorstadt. Es entstand als Dorf am Ausgang des Durchbruchstals der Weißeritz, dem Plauenschen Grund. Er ist geprägt durch seine gute bürgerliche Villenlage, durch sein sehr gutes soziales Gefüge und vorallem durch seine Nähe zur Technischen Universität. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde der nach Norden exponierte südliche Hang der Dresdner Elbtalweitung fast vollständig erschlossen und bebaut. Vorallem im "Westend", dem durch historistische Bebauung geprägten Bereich, entstanden eine Vielzahl von Bürgerhäusern und Villen, wie z.B. die Villa Grübler, die Villa Hohe Straße 139, die Villa Westendstraße 21 sowie die Mietvilla Halbkreisstraße 12. In exponierter Lage befindet sich der Fichtepark mit dem Fichteturm und oberhalb des Plauenschen Grundes der Bienertpark mit dem Naturdenkmal Hoher Stein. Hier steht ein restaurierter Aussichtsturm, der einen schönen Blick auf Freital und die Felsenkellerbrauerei eröffnet. Plauen verfügt über ein traditionsreiches Gymnasium, die 55. Mittelschule, die 39. und 49. Grundschule, sowie einen Kindergarten. Alle Einrichtungen sind fußläufig zu erreichen. Plauen ist durch die DVB mit den Buslinien 62, 63 und 85, die auch am alten Ortskern halten, erreichbar. Die Straßenbahnlinie 3 fährt vom Zentrum kommend über die Münchner Straße nach Coschütz. Der S-Bahnhof Dresden-Plauen bietet mit der Linie S3 und der Regionalbahn Fahrtmöglichkeiten zum Hauptbahnhof, nach Tharandt und Freiberg. Die nächstgelegene Anschlussstelle der Autobahn ist DD-Südvorstadt auf der A17, erreichbar über die Bergstraße (B170). Im Objekt Bienertstraße 4 in Dresden Plauen können wir Ihnen im Innenhof noch freie Außenstellplätze für Ihren Pkw anbieten.
Bienertstraße
Dresden - Löbtau
30,00 €
/ Zimmer
0,00 qm
gepflegt, Löbtau im Südwesten von Dresden ist zum großen Teil Sanierungsgebiet. Altlöbtau ist noch heute deutlich als dörfliche Anlage erkennen. Die am Hang des Lerchenberges errichteten 15 Gutsarbeiterhäuser, die sogenannten "Drescherhäuser", bilden ein gutes Beispiel. Im 19. Jahrhundert entstanden die ersten Fabriken und Arbeiterwohnsiedlungen. Die kleinteilige Struktur aus Geschäften, Läden, Dienstleistungen im Erdgeschoß sowie Handwerks- und Gewerbetreibenden im Innenhof hat sich bis heute erhalten. Es entstanden aber auch neue Gebäudekomplexe, z.B. mit dem "Drei-Kaiser-Hof" eine Einkaufspassage mit mehreren Läden und Restaurants. Geplant sind Erhaltung und Modernisierung der städtebaulich wertvollen Gebäude, die Errichtung von Neubauten im Zusammenhang mit Lückenschließungen und Aufwertung des Wohnumfeldes durch Gestaltung der Straßen und Plätze sowie Abbrüche nichtgenutzter Gebäude. Im Stadtteil gibt es Grund- und Mittelschulen und im angrenzenden Ortsteil Gorbitz ein Gymnasium und Förderschulen für geistig Behinderte sowie eine Bibliothek. Verkehrsanbindungen bestehen mit Bus- und Straßenbahnlinien. Die Kesselsdorfer Straße, die durch Löbtau führt, ist eine wichtige Verbindung nach Dresden und Autobahnzubringer für die A17. Vermietet wird ein Studentenappartement im 2. Obergeschoss eines gepflegten Mehrfamilienhauses in Dresden-Löbtau. Das Haus verfügt über einen Lift. Vom geräumigen Wohn- Schlafzimmer aus gelangen Sie auf den kleinen Balkon. Im Flur ist die offene Pantry-Küche integriert. Das geflieste Tageslichtbad ist mit einer Dusche ausgestattet. Der Waschmaschinenanschluss befindet sich im Keller. An allen Fenstern befinden sich Außenjalousien. In der Wohnung liegt Laminatboden. Zur Wohnung gehört ein Kellerabteil. Wasch.-Trockenraum, Anschluss für Elektro-Herd, Küche im Flur, Pantry Küche Bad mit Dusche, Boden: Fliesen/Stein, Bad mit Fenster Laminat Balkon, Gartenmitbenutzung, Innenhof mit Grünflächen, Kaution: 848,00
Tharandter Straße
Dresden - Löbtau
424,00 €
1 Zimmer
23,53 qm
voll_saniert, Der Stadtteil Cotta befindet sich im Dresdner Westen und ist vorwiegend geprägt durch gründerzeitliche Bebauung. Ausgehend vom historischen Dorfkern Altcotta, wuchs die bebaute Fläche des Stadtteils nach und nach an. Teilweise erfolgte die Anlage planmäßiger Siedlungen, was sich an den parallelen Straßenverläufen erkennen lässt, z.B. Rudolf-Renner-/Klopstockstraße sowie Zöllmener-/Weidentalstraße. Auffällig ist der hohe Anteil der sogenannten "Kaffeemühlenhäuser", deren offene Bauweise charakteristisch ist. Alte Bauerngehöfte blieben in geringer Zahl nur entlang der Hebbelstraße erhalten. Zwischen den einzelnen Cottaer Stadtvierteln bestehen seit mehr als 100 Jahren verschiedene Kleingartenanlagen. Seit 1990 entstanden einige moderne mehrgeschossige Wohn- und Geschäftshäuser, die sich harmonisch in das bauliche Gesamtbild einfügen. Kulturstätten sind z.B. das Theater der Jungen Generation, das Volkshaus Cotta und das Rathaus Cotta, in welchem das Ortsamt ansässig ist. Dieses architektonische Kleinod gibt vor allem mit seiner Fassade einen umfassenden und schönen Einblick in gründerzeitliche Baukunst. Seine Freizeit kann man im beliebten Freibad Cotta oder am unmittelbar angrenzenden Sportplatz verbringen. Die Verkehrsanbindung erfolgt mit Bus und Straßenbahn sowie mit der S-Bahn (Haltepunkt Cotta). Die Alte Meißner Landstraße, die B 6, verbindet Cotta, Briesnitz, Kemnitz und Stetzsch und gehört zu den wichtigsten Verkehrsverbindungen im Westen der Stadt. Sie ist Zubringer zur Autobahnauffahrt Dresden-Altstadt. Vermietet wird eine liebevoll und modern sanierte Gewerbeeinheit mit einer Gesamtfläche von ca. 145 m² im Hochparterre eines sanierten Mehrfamilienhauses in Dresden-Cotta. Sie ist komplett mit Fliesen ausgestattet und eignet sich optimal als Ladengeschäft. Der Zugang ist einerseits vom Treppenhaus als auch durch die Ladeneingangstür möglich. Auf der großzügigen Verkaufsfläche können Sie individuell Ihre Waren präsentieren. Zudem verfügt sie über zwei getrennte Damen- und Herren-WC. Wasseranschlüsse z. B. für eine kleine Teeküche sind vorhanden. Der zur Einheit gehörende, ca. 130 m² große Keller bietet Ihnen ausreichend Stell- bzw. Lagerfläche. Hervorzuheben ist die zentrale und gut frequentierte Lage sowie die optimale Anbindung an den ÖPNV (Haltepunkt Pennricher Str.). In unmittelbarer Umgebung befinden sich ebenfalls kleinere Geschäfte, Imbiss, Dienstleister u.v.a.m. Fliesen, Kaution: 2900,00
Rudolf-Renner-Straße
Dresden - Cotta
1.450,00 €
1 Zimmer
145,00 qm
gepflegt, Gruna befindet sich im Dresdner Osten und ist eine beliebte Wohngegend am Großen Garten. Sie ist von einer Reihenhaussiedlung, die ähnlich einer Gartenstadt angelegt wurde, geprägt. Die reizvolle Architektur in ruhiger Lage und die großzügig gestalteten Grünflächen in den Innenhöfen zeichnen diese Siedlung aus. In den 1960er-1980er Jahren wurde mit dem Aufbau eines größeren Wohnkomplexes am Standort des alten Ortskerns begonnen. So entstanden an der Marienberger und der Altenberger Straße größere Wohnkomplexe vorrangig in Plattenbauweise. Diese wurden komplett und mit neuer Fassadengestaltung saniert. In unmittelbarer Umgebung finden Sie z.B. den Großen Garten mit Parktheater, die Parkeisenbahn und den Zoologischen Garten, den Rothermundpark, die Städtische Bibliothek, eine Seniorenbegegnungsstätte sowie diverse Restaurants. Das Zentrum von Gruna bildet die Zwinglistraße. Hier stehen Einkaufsmöglichkeiten mit Supermärkten, diversem Einzelhandel und sonstigen Dienstleistern zur Verfügung. Bildungseinrichtungen sind eine Grundschule, eine Mittelschule, eine Abendmittelschule, ein Gymnasium, ein Berufliches Schulzentrum für Wirtschaft, zwei Kindertagesstätten und ein Kinderhort. Verkehrsverbindungen gibt es direkt an der Zwinglistraße mit Zentralhaltestelle der Straßenbahnlinien 1, 2, Buslinien 61, 63, 64,85. Vermietet wird eine moderne und geräumige 3-Zimmerwohnung im 1. Obergeschoss eines sanierten Mehrfamilienhauses in Dresden-Gruna. Alle Zimmer sind direkt vom Flur aus begehbar. Das Wohn- und das Schlafzimmer verfügen über einen praktischen Grundriss. Zudem gibt es ein hübsches Kinderzimmer. Die separate Küche hat ein Fenster. Das Tageslichtbad ist mit einer Wanne ausgestattet. In allen Wohnräumen und im großzügigen Flur liegt aufgearbeiteter Dielenboden. Dieser unterstreicht den Altbaucharme dieser Wohnung. Küche und Bad sind gefliest. separate Küche, Küche mit Fenster, Anschluss für Elektro-Herd, Boden: Fliesen/Stein Bad mit Fenster, Boden: Fliesen/Stein, Bad mit Wanne Anschluss in Küche Dielen, Kaution: 1656,00
Bodenbacher Straße
Dresden - Gruna
552,00 €
3 Zimmer
75,56 qm
Kaditz liegt im Nordwesten und ist eine der ältesten Siedlungen in der Elbaue. Der Ort wurde erstmals 1273 urkundlich erwähnt. Der alte Dorfkern mit seinen schmalen Giebelhäusern gehört zu den besterhaltenen in Dresden und steht unter Denkmalschutz. Typisch sind die ehemaligen Ackerflächen und Wiesen als natürliche Überschemmungsflächen. Diese werden heute noch gartenbaulich genutzt z.B. vom Frühgemüsezentrum Kaditz. Zur Verhütung von Überschwemmungen wurde in den Jahren 1925-27 die Flutrinne gebaut. Über diese führt die Kaditzer Elbbrücke, auch Flügelwegbrücke genannt, und verbindet den Stadtteil mit der anderen Elbseite. Weiterhin bekam der Stadtteil eine unmittelbare Anbindung an die A4 und ist so für Industrie und Gewerbe interessant. So entstanden u.a. Autohäuser und Gartenbaubetriebe. Die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist gut, die Infrastruktur wird weitgehend vom angrenzenden Stadtteil Mickten abgedeckt. Besonderheiten sind die Emmauskirche (Bj. um 1600) und die 1000jährige Linde, die schon im 18. Jahrhundert geometrisch aufgenommen wurde. Wir können Ihnen einen Außenstellplatz im Innenhof des Anwesens Kötzschenbroder Straße 142 in Dresden-Kaditz anbieten.
Kötzschenbroder Straße
Dresden - Kaditz
15,00 €
/ Zimmer
0,00 qm
voll_saniert, Der Stadtteil Cotta befindet sich im Dresdner Westen und ist vorwiegend geprägt durch gründerzeitliche Bebauung. Ausgehend vom historischen Dorfkern Altcotta, wuchs die bebaute Fläche des Stadtteils nach und nach an. Teilweise erfolgte die Anlage planmäßiger Siedlungen, was sich an den parallelen Straßenverläufen erkennen lässt, z.B. Rudolf-Renner-/Klopstockstraße sowie Zöllmener-/Weidentalstraße. Auffällig ist der hohe Anteil der sogenannten "Kaffeemühlenhäuser", deren offene Bauweise charakteristisch ist. Alte Bauerngehöfte blieben in geringer Zahl nur entlang der Hebbelstraße erhalten. Zwischen den einzelnen Cottaer Stadtvierteln bestehen seit mehr als 100 Jahren verschiedene Kleingartenanlagen. Seit 1990 entstanden einige moderne mehrgeschossige Wohn- und Geschäftshäuser, die sich harmonisch in das bauliche Gesamtbild einfügen. Kulturstätten sind z.B. das Theater der Jungen Generation, das Volkshaus Cotta und das Rathaus Cotta, in welchem das Ortsamt ansässig ist. Dieses architektonische Kleinod gibt vor allem mit seiner Fassade einen umfassenden und schönen Einblick in gründerzeitliche Baukunst. Seine Freizeit kann man im beliebten Freibad Cotta oder am unmittelbar angrenzenden Sportplatz verbringen. Die Verkehrsanbindung erfolgt mit Bus und Straßenbahn sowie mit der S-Bahn (Haltepunkt Cotta). Die Alte Meißner Landstraße, die B 6, verbindet Cotta, Briesnitz, Kemnitz und Stetzsch und gehört zu den wichtigsten Verkehrsverbindungen im Westen der Stadt. Sie ist Zubringer zur Autobahnauffahrt Dresden-Altstadt. Vermietet wird eine liebevoll und modern sanierte Gewerbeeinheit mit einer Gesamtfläche von ca. 145 m² im Hochparterre eines sanierten Mehrfamilienhauses in Dresden-Cotta. Es handelt sich um eine großzügige und komplett geflieste Büroeinheit. Diese perfekte Verkaufsfläche können Sie individuell Ihren Bedürfnissen anpassen. Der Zugang ist einerseits vom Treppenhaus als auch durch die Ladeneingangstür möglich. Zudem verfügt sie über zwei getrennte Damen- und Herren-WC. Wasseranschlüsse z. B. für eine kleine Teeküche sind vorhanden. Der zur Einheit gehörende, ca. 130 m² große Keller bietet Ihnen ausreichend Archiv- bzw. Lagerfläche. Hervorzuheben ist die zentrale und gut frequentierte Lage sowie die optimale Anbindung an den ÖPNV (Haltepunkt Pennricher Str.). In unmittelbarer Umgebung befinden sich ebenfalls kleinere Geschäfte, Imbiss, Dienstleister u.v.a.m. Fliesen, Kaution: 2900,00
Rudolf-Renner-Straße
Dresden - Cotta
1.450,00 €
1 Zimmer
145,00 qm
San.Altbau von privat mit Balkon im 2.OG r, Monatsmiete 715 Euro warm ohne Provision , 2 MM Kaution. Gute ÖPNV über Kesselsdorferstr. Keine Provision ! Möbel der Vormieterin gegen Abstandszahlung möglich.
Stollestr.
Dresden - Löbtau
555,00 €
2,0 Zimmer
59,00 qm
Pillnitz - der Stadtteil im Nordosten Dresdens ist einer der bekanntesten und beliebtesten Ausflugsziele und beliebte Wohngegend. Geprägt wird der Stadtteil natürlich von dem Schloss aus der Barockzeit mit seinen Parkanlagen und diversen Ausflugsgaststätten, Pensionen und kleinen Hotels. Neben einer ländlichen Bebauung, eingerahmt von herrlichen Weinbergen mit vorwiegend sanierten Stadtvillen und Einfamilienhäusern, haben heute verschiedene landwirtschaftliche Lehr- und Forschungseinrichtungen z. B. das Bundesinstitut für Obstzüchtung, das Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung und das 1990 gegründete Institut für Floristik ihren Sitz in Pillnitz. Verkehrstechnisch ist Pillnitz neben der Busverbindung auch mit einer modernen Motorfähre als kombinierte Wagen- und Personenfähre der sächsischen Dampfschifffahrtsgesellschaft an angrenzende Stadtteile angebunden. Grund- und Mittelschulen und diverse Einkaufsmöglichkeiten runden die malerische Wohngegend am Elbarm ab. Von Weinbergen und Waldhängen eingerahmte Wohngegend mit sanierten Stadtvillen und vorrangig Kleinhausbebauung mit großzügigen Gartenflächen sind typisch. Vermietet wird ein individuelles Einfamilienhaus mit drei Etagen und grünem Grundstück in ruhiger und elbnaher Lage in Dresden-Pillnitz. Das Objekt liegt direkt am Fahrradweg in Richtung Sächsische Schweiz. Es befindet sich derzeit in liebevoller Sanierung. Im Untergeschoss des Hauses befinden sich das Gästezimmer, der Waschkeller, der Heizungskeller sowie zwei weitere Kellerräume mit ausreichend Staufläche. Über die Treppe im Flur erreichen Sie die großzügige Ebene im Erdgeschoss. Vom hellen Wohnzimmer aus, in welchem die offene Küche integriert ist, gelangen Sie auf die herrliche Terrasse. Hier können Sie sich wunderbar vom Alltag erholen und gemütliche Stunden mit Freunden und der Familie verbringen. Zudem finden Sie hier ein optimal geschnittenes Arbeitszimmer sowie das Gäste-WC. Das Obergeschoss entspricht gleichzeitig dem Dachgeschoss. Individuelle Einrichtungsmöglichkeiten und natürlich den Zugang auf den schönen großen Balkon bietet Ihnen das traumhafte Schlafzimmer. Weiterhin beherbergt diese Ebene ein hübsches Kinderzimmer sowie das geräumige Tageslichtbad mit Wanne und Dusche. Der Anschluss für Ihre Waschmaschine befindet sich im Waschkeller. Erholung finden Sie bei ausgedehnten Spaziergängen oder auch beim Radfahren auf dem Elberadweg. Hier können Sie die wunderschöne Natur in vollen Zügen genießen. In wenigen Gehminuten erreichen Sie die Fähre und gelangen in Kürze auf die andere Elbseite in Richtung Kleinzschachwitz. Wasch.-Trockenraum, Küche mit Fenster, Anschluss für Elektro-Herd, offene Küche, Boden: Vinyl Bad mit Fenster, Boden: Fliesen/Stein, Bad mit Wanne und Dusche, Gäste WC Anschluss im Keller, Trocknen im Hof Vinyl große Terrasse, Balkon, Grundstücksfläche: 630 m², Kaution: 3400,00
Bodemer Weg
Dresden - Hosterwitz
1.700,00 €
5 Zimmer
140,90 qm
gepflegt, Der Stadtteil Löbtau im Südwesten von Dresden ist zum großen Teil Sanierungsgebiet. Altlöbtau lässt noch heute die dörfliche Anlage deutlich erkennen. Als Beispiel die am Hang des Lerchenberges errichteten 15 Gutsarbeiterhäuser, die sogenannten Drescherhäuser. Im 19. Jahrhundert entstanden die ersten Fabriken und Arbeiterwohnsiedlungen. Die kleinteilige Struktur aus Geschäften, Läden, Dienstleistungen im Erdgeschoss sowie Handwerks- und Gewerbetreibenden im Innenhof hat sich bis heute erhalten. Es entstanden aber auch neue Gebäudekomplexe, z. B. der Drei-Kaiser-Hof, eine Einkaufspassage mit mehreren Läden und Restaurants. Im Stadtteil sind Grund- und Mittelschulen und im angrenzenden Ortsteil Gorbitz ein Gymnasium und Förderschulen für geistig Behinderte sowie eine Bibliothek vorhanden. Verkehrsanbindungen bestehen mit Bus- und Straßenbahnlinien. Löbtau hat traditionell überwiegend eine Wohngebietsfunktion. Typisch ist die offene Bauweise mit drei- viergeschossigen Würfelhäusern und dem teilweise zugehörigen Vorgartenbereich. Mittlerweile sind bereits viele Gebäude liebevoll saniert und private Grünflächen aufgewertet worden. Vermietet wird eine gemütliche helle 2-Zimmerwohnung im Erdgeschoss eines sanierten Neubaus in Dresden Löbtau. Im Wohnzimmer ist die offene Küche mit dem Waschmaschinenanschluss integriert. Das Schlafzimmer verfügt über einen optimalen Grundriss. Das geflieste Tageslichtbad ist mit einer Wanne ausgestattet. Der Abstellraum bietet Ihnen zusätzliche Staufläche. In allen Wohnräumen und im Flur liegt Laminatboden. Zur Wohnung gehört ein Keller. offene Küche, Küche mit Fenster, Anschluss für Elektro-Herd, Boden: Fliesen/Stein Bad mit Fenster, Bad mit Wanne, Boden: Fliesen/Stein Trockenraum (Keller), Anschluss in Küche Laminat Innenhof mit Grünflächen, Kaution: 1434,00
Burgkstraße
Dresden - Löbtau
478,00 €
2 Zimmer
61,06 qm
« Erste  1  2  3  4  5  6  Letzte »

Ihre Suchkriterien

Suchkriterien
qm
EUR

Stadtteile

Ausstattung

Wohnungen Berlin | Wohnungen Chemnitz | Wohnungen Dresden | Wohnungen Erfurt | Wohnungen Gera | Wohnungen Halle | Wohnungen Hamburg | Wohnungen Leipzig | Wohnungen Plauen | Wohnungen Zwickau

ReifenDirekt.de